Weiterbildungen

WEITERBILDUNG 2022 – IDENTITÄTSORIENTIERTE PSYCHO-TRAUMA–THERAPIE / IoPT THEORIE UND PRAXIS – 8 Module, Präaenzveranstaltung: Januar 2022 – Oktober 2022

Die Identitätsorientierte Psycho-Trauma Therapie / IoPT basiert auf der fundierten Trauma Theorie mit dem Spaltungsmodell von Prof. Franz Ruppert und Erkenntnissen aus der Bindungsforschung und der Prä- und Perinatalen Therapie. Die Anliegen-Methode, die aus dem trauma-theoretischen Ansatz heraus entwickelt wurde, ermöglicht es, Spaltungen als Folge von Traumatisierungen zu erkennen, die eigenen Psyche mehr und mehr zu erforschen und individuelle Schritte und Wege zur Selbstheilung zu erkunden und umzusetzen.

LEITUNG der WEITERBILDUNG:

Christina Schön Trauma-Therapeutin, Heilpraktikerin, Körpertherapeutin, Cranio -Sacrale Therapie, Selbstheilungsarbeit – Methode Wildwuchs
Birgit Kretzschmar, Traumatherapeutin, Heilpraktikerin Psychotherapie, Tanztherapie Die Weiterbildung ist von Prof. Franz Ruppert lizensiert. Wir orientierten uns an den aktuellen Ausbildungsunterlagen von Franz Ruppert.

ORT: 65187 Wiesbaden, Nussbaumstraße 5 / Praxis Kretzschmar Evt findet auch ein Termin in 55270 Essenheim, Nieder-Olmer Str. 46 statt / Praxis Schön

Der Fokus der Weiterbildung liegt im gemeinsamen Studium und Austausch über die Theorie, sowie der praktischen Anwendung der Anliegensatz-Methode/ Selbstbegegnungen. Tief vergrabene Taumaerfahrungen können in kleinen Schritten aufgedeckt werden. Unterdrückte Gefühle können Raum bekommen. Selbstwahrnehmung, Selbstverbundenheit, Selbsterkenntnis und -entwicklung können unterstützt und gefördert werden, Gesunde Formen von Kontakt und Verbindung – mit sich selbst und anderen Raum und Tiefe gewinnen.

Die Weiterbildung ist offen für alle Interessierte. besonders für Menschen, die andere Menschen begleiten und selbst als Prozessbegleiter*innen arbeiten wollenfür Menschen, die aus der eigenen Trauma-Biographie und begrenzenden Diagnosen / Zuschreibungen aussteigen wollenfür Menschen, die sich selbst weiterentwickeln, ihre eigene Identität finden wollen 

KOSTEN: 2300 Euro, zahlbar auch in Rathen: pro Modul: 288 ,— Euro , oder nach Vereinbarung. Vor Ort gibt es immer Kaltgetränke, Tee, Kaffee und kleine Snacks. Es gibt Möglichkeiten, eine warme Mahlzeit in der Nähe einzunehmen oder etwas zu bestellen…

Termine: 

Modul 1: 21. – 23. Januar 2022, Fr. 17.00-20.00 / Sa 9.00-18.00 / So 9.00 – 17.00 Uhr.

Modul 2: 26. – 27. Februar 2022, Sa 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr

Modul 3: 26. – 27. März 2022, Sa 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr

Modul 4: 23. – 24. April 2022, Sa 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr

Modul 5: 28. – 29. Mai 2022, Sa 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr

Modul 6: 25. – 26. Juni 2022, Sa 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr

Modul 7: 24. – 25. September 2022,Sa 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr

Modul 8: 21. – 23. Oktober 2022, Fr. 17.00-20.00 / Sa 9.00 – 18.00 / So 9.00 – 17.00 Uhr

THEMENSCHWERPUNKTE:

Modul 1: Körper und Psyche – Einheit oder Fragmentierung, Was bedeutet Trauma? Was ist ein Psychotrauma?

Modul 2: Bindung – Beziehung – Trauma. Das „Trauma der Liebe“

Modul 3: Was bedeutet Identität? Wer bin ich? „Trauma der Identität“

Modul 4: Die Anliegen -Methode: dem eigenen Anliegen folgen, sich selbst begegnen….

Modul 5: Sexualität – „Trauma der Sexualität“

Modul 6: Was bedeutet „Traumabiographie“

Modul 7: Die Opfer-Täter Dynamik

Modul 8: Vertiefung und Prozessbegleitung unter Supervision